die idee

Bild: "Machen wir es kurz." von Querfeld via Agentur Lauthals

Am 27. August findet „Die Schnibbelparty. Gemeinsam essen gegen Lebensmittelverschwendung“ statt. Wir wollen gemeinsam mit unseren Partner*innen ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzen. Nach mehreren erfolgreichen Schnibbelpartys in der Glockenbachwerkstatt soll das Format auf den Stachus in Münchens Innenstadt gebracht werden, um so noch mehr Menschen mit der Thematik zu erreichen. 

 

Laut einer Studie der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) landet ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel im Müll, obwohl vieles noch essbar wäre.

Wir wollen zeigen, dass der Großteil an entsorgten Lebensmitteln noch genießbar ist und daher jeder Mensch etwas gegen Lebensmittelverschwendung tun kann, indem sie/er sich informiert und bewusst wird und handelt.

 

Die Veranstaltung startet um 15 Uhr mit der Begrüßung und Vorstellung lokaler Initiativen. Es wird gemeinsam Gemüse geschnibbelt, gekocht und gegessen. Die Lebensmittel werden vorab durch unterschiedliche Initiativen und Kooperationen vor dem Wegwerfen gerettet oder von lokalen Akteuren, die sich der Thematik widmen gesponsert.
Initiativen werden mit Infoständen vor Ort sein und  zu jeder vollen Stunde werden Redner*innen wichtige Informationen rund um das Thema Lebensmittelverschwendung geben.

Nebenbei sorgt Musik für gute Stimmung. So wird es bis 21 Uhr ein buntes Treiben rund um die geretteten Lebensmittel geben.

 

Ihr könnt einfach nur vorbeikommen, euch informieren oder mitmachen.

Und damit ihr einen Eindruck bekommt, wie das bei einer Schnibbelparty so abläuft, hier ein Video von Svenja, das sie bei einer Schnibbelparty in der Glockenbachwerkstatt aufgenommen hat:

 



"Auf einem endlichen Planeten ein gutes Leben zu führen kann weder darin bestehen, immer mehr Güter zu konsumieren, noch darin, immer mehr Schulden anzuhäufen. Denn wenn der Begriff des Wohlstands irgendeinen Sinn haben soll, dann muss er auf die Qualität unseres Lebens und unserer Beziehungen zu anderen Menschen zielen, auf die Anpassungsfähigkeit und Widerstandskraft unserer Gemeinschaften sowie auf unser Gefühl dafür, was uns individuell und kollektiv etwas bedeutet." - Tim Jackson

 

University of Surrey

(im Beitrag "Wir Unersättlichen" in Zeit Online vom 31. Oktober 2011)

Du willst mehr erfahren? Dann schau vorbei:

Veranstaltung gegen Lebensmittelverschwendung

Die Schnibbelparty | Karlsplatz Stachus | 80335 München

facebook: www.facebook.com/schnibbelparty

Mail: info@schnibbelparty.de

 

 

Bild & AnimationKarim Dabbèche | http://cargocollective.com/karimdabbeche/


Wir danken herzlich unseren Unterstützenden !